Franz Venier Radrennfahrer
franz
NewsfranzTermineErfolgeSteckbriefArchivKontaktHome

2007 - Rad am Ring


2007 - 1116km in 24h


2005 Höhenmeter - Weltrekord


RACE ACROSS AMERICA


2005 - Sieg in Schötz
Die grÖßten Erfolge von Franz Venier

2005 - Tour de France nonstop


2007 - Radmarathon Grieskirchen
 

[2012]

[2011]

[2010]

[2010]

[2009]

[2008]

[2008]

[2008]

[2008]

[2007]

[2007]

[2007]

[2007]

[2007]

[2005]

[2005]

[2005]

[2005]

[2004]


24h RADMARATHON IN GRIESKIRCHEN - 4 SIEG - STRECKENREKORD

24h ULTRACYCLING VON MONTELLO -
2. PLATZ

24h RADMARATHON IN GRIESKIRCHEN -
3 SIEG

HATTRICK - RAID PROVANCE EXTREME - 3. SIEG


NEUER 24 STUNDEN WELTREKORD


RAID PROVANCE EXTREME
- 2. SIEG

SKI-HÖHENMETER-WELTREKORD

24h RADMARATHON IN GRIESKIRCHEN - SIEG

24h MARATON KRAFTWERK TROPHY - SIEG

RAID PROVANCE EXTREME - SIEG

12h SKI-DOWNHILLREKORD in HEILIGENBLUT

RAD AM RING -
SIEG

24h RADMARATHON IN GRIESKIRCHEN -
SIEG

1116KM IN 24 STUNDEN -
WELTREKORD

RAID PROVANCE EXTREME


24 h LANGLAUF - ÖSTERREICHISCHER REKORD

HÖHENMETER - WELTREKORD

TOUR DE FRANCE - NONSTOP

SIEG IN SCHÖTZ - 950,4 km in 24h -
EUROPAREKORD

KRAFTWERK TROPHY - AUSTRIANCHAMPION SHIP
KRAFTWERK TROPHY - AUSTRIAN CHAMPION SHIP


XX - ALPS

RATA - RACE ACROSS THE ALPS

RAAM - RACE ACROSS AMERICA

3-FACHER GLOCKNER MAN

24 HOURS WORLD CHAMPIONSHIP DER UMCA

ÖTZI IM DOPPELPACK
  
 
  Weitere Erfolge im Überblick  
    
Franz Venier Radrennfahrer
2006 | 3. Kraftwerkstrophy Theiss:

Sensationeller Saisonauftakt beim 12 h Rennen in Theiss/Krems für Franz.
Mit 497,12 km und einem Schnitt von 40,9 kmh belegte Franz den 3. Rang bei diesem international besetzten Rennen. 70 Starter kämpften um die Podestplätze.
Knapp geschlagen wurde Franz lediglich von den beiden Radprofis Wolfgang Fasching und Valentin Zeller.

Franz Venier Radrennfahrer
2006 | Franz gewinnt Einzelzeitfahren Zirl - Telfs:

23.06.2006 INTERSPORT OKAY - Tag des Fahrrades
Sieg beim Einzelzeitfahren Zirl - Telfs. Franz fährt die Strecke (11km) in 14:49.06min.

Franz Venier Radrennfahrer
2006 | Franz gewinnt 24H Cyclemania:

02.07.2006 Radeln und helfen ist das Motto von der 24 Stunden CYCLEMANIA.

Franz gewinnt mit 50 Runden in 23:37:31,00
Platz zwei erkämpfte sich Brey Thomas (47 Runden) 23:44:31,90 und
Platz drei Vogl Helmut (47 Runden) 23:53:46,70

Franz Venier Radrennfahrer
2006 | MÜnchen Gardasee Nonstop:


07.07.2006 Franz gewinnt innerhalb 6 Tagen seinen zweiten Ultra Marathon.

Bei strömenden Regen fuhr Franz die Strecke München bis Torbole (Gardasee) -
Länge: 620 km in 25h 23min und ließ dabei seine Verfolger weit zurück fallen.